Granit

Granit wird im allgemeinen als Materialbezeichnung für technische Körper aus Naturstein verwendet. Als Rohstoff für JFA-Produkte kommt Granit wegen nachteiliger technischer Eigenschaften nicht in Frage. Granit oder die Mehrzahl Granite sind natürliche Tiefengesteine, die hauptsächlich aus Quarz und Feldspaten bestehen. Granite entstehen bei der Erstarrung von Magma unter der Erdoberfläche.

Statt Granit verwendet JFA natürliches Hartgestein aus Südafrika, Gabbro Impala, für die Fertigung von Messplatten, Geradheits- und Winkelnormale sowie Maschinenbauteilen und Maschinenaufbauten. Bei JFA wird die Bezeichnung Granit mit dem Werkstoff 'Natürliches Hartgestein' gleichgesetzt. Wohlwissend, dass sich diese Materialien in ihren technischen Eigenschaften unterscheiden. Gabbro Impala ist das Basismaterial vieler JFA-Produkte.

JFA-Messplatten und Maschinengestelle, Maschinenaufbauten aus Granit bestechen vor allem durch ihre hohe geometrische Formtreue. Granit, gemeint ist 'Natürliches Hartgestein', ist nichtrostend, basisch, antimagnetisch und besitzt optimale geometrische Formtreue.

Als kleine Granitplatten für Arbeits- und Labortische oder in der XXL-Variante als Mess- und Kontrollplatte, JFA ist in der Lage Granitprodukte in den verschiedensten Größen und Formen bei höchster Qualität anzufertigen.

Neben dem Einsatz als Basismaterial für Mess- und Kontrollplatten findet Granit auch beim Komponenten- bzw. Präzisionsmaschinenbau Anwendung. Unter www.jfa.de finden Sie verschiedenste Anwendungsbeispiele, gefertigt aus Granit, Gabbro Impala.